Angebote zu "Martin" (5 Treffer)

Lutz, Martin: Der Fuhrpark der Zukunft. Verände...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im LogistiksektorBroschürevon Martin LutzEAN: 9783656974949Einband: GeheftetAuflage: 1. AuflageErscheinungsjahr: 2015Sprache: DeutschSeiten: 20Maße: 211 x 16 x 12 mmAutor: Martin LutzWirtschaft, Betri

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im Logi...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im Logistiksektor:1. Auflage. Martin Lutz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im Logi...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im Logistiksektor: Martin Lutz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im Logi...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Fuhrpark der Zukunft. Veränderungen im Logistiksektor ab 14.99 EURO

Anbieter: eBook.de
Stand: 13.12.2017
Zum Angebot
Simone - Roman
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem im Jahre 1940 in Frankreich spielenden Werk versuchte Lion Feuchtwanger, eine Brücke zwischen Jeanne d Arc, der Jungfrau von Orleans und Retterin Frankreichs, und einer Fünfzehnjährigen in dem von Deutschen besetzten Land zu schlagen. Madame, schwarz und massig, betrachtet Simone eine kleine Zeit durch ihr Lorgnon. Ihr Gesicht verriet, was ihr Mund gleich sprechen würde: Hochmütig, aufsässig, vorwitzig. Simone hatte sich eingemischt in die Geschäfte ihrer Verwandten. Es war passiert, nachdem sie Schriften über das Leben Jeanne dArcs gelesen hatte. Das tat sie oft, abends, vor dem Einschlafen. Diesmal aber war merkwürdiges geschehen.Im Traum hatte ihr toter Vater ihr einen Auftrag erteilt. Sie sollte dem Herrscher Frankreichs zeigen, wer die wirklichen Feinde des Landes sind: die Zweihundert Familien, die bereit waren, mit den Deutschen zu kollaborieren. Noch zweimal wird Simone in die Geschicke ihres Heimatlandes eingreifen. Jedesmal trägt sie dabei ihre dunkelgrünen Hosen; ein Indiz ihrer Aufsässigkeit, jedenfalls in den Augen Madames, der Stiefgroßmutter. Auch Jeanne dArc hatte man vorgeworfen,, sie verstoße durch ihre Männerkleider gegen die Gebote der Schrift. Als Onkel Prosper zögert, die Anweisung des Präfekten auszuführen und seinen Fuhrpark zu zerstören, damit er deutschen Truppen nicht in die Hände falle, handelt Simone. Sie zündet das Benzinlager an. Ein privater Racheakt, behaupten Madame und Onkel Prosper wider besseres Wissen, um die Gunst der Einflußreichen nicht zu verlieren und die Firma zu erhalten. - Eine patriotische Tat, wissen die Einwohner von Saint-Martin. Ihre Sympathie wird Simone helfen, die ihr administrativ auferlegte Strafe mit Würde zu tragen. Lion Feuchtwanger, 1884-1958, war Romancier und Weltbürger. Seine Romane erreichten Millionenauflagen und sind in über 20 Sprachen erschienen. Als Lion Feuchtwanger mit 74 Jahren starb, galt er als einer der bedeutendsten Schriftsteller deutscher Sprache. Die Lebensstationen von München über Berlin, seine ausgedehnten Reisen bis nach Afrika, das Exil im französischen Sanary-sur Mer und im kalifornischen Pacific Palisades haben den Schriftsteller, dessen unermüdliche Schaffenskraft selbst von seinem Nachbarn in Kalifornien, Thomas Mann, bestaunt wurde, zu einem ungewöhnlich breiten Wissen und kulturhistorischen Verständnis geführt. 15 Romane sowie Theaterstücke, Kurzgeschichten, Berichte, Skizzen, Kritiken und Rezensionen hatten den Freund und Mitarbeiter Bertold Brechts zum Meister des historischen und des Zeitromans (Wilhelm von Sternburg) reifen lassen. Mit seiner Wartesaal-Trilogie erwies sich der aufklärerische Humanist als hellsichtiger Chronist Nazi-Deutschlands.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot